Theater R.A.B.

rab

20. Dezember    ab   18:00h

“Erscheinungen”

theatrale Adventsbilder

mit Masken von Theater R.A.B. & Texte von Walter Hueppi

http://www.theater-rab.de/

es spielen:                Franziska Braegger, Jonas Schütte & Len Shirts

Die wohlbekannte Weihnachtsgeschichte ist Inspiration für drei kurzweilige Maskentheaterepisoden und eine lustig-rührende Geschichte von Walter Hueppi. Franziska Braegger und Len Shirts von Theater R.A.B., Freiburg im Breisgau, spielen und lesen.

Wie Bild-Gedichte leuchten die drei Szenen Momente aus der Nativitätslegende auf: Hirte bekommen eine sonderbare Botschaft, Ein Paar sucht verzweifelt eine Herberge, Zwei Tiere im Stall müssen plötzlich Babysitter spielen.

Dazu eine Lesung: eine Verpflanzung der Weihnachtsgeschichte in der heutigen Welt, geschrieben von Walter Hueppi und gelesen von Franziska Braegger un Len Shirts.

„Die wunderschönen Masken ziehen den Betrachter in ihren Bann und lassen ihn eintauchen und teilhaben an der Begegnung zwischen Phantasie und Wirklichkeit.“ Badische Zeitung

 

 

 

zum Theater R.A.B.

Theater R.A.B. – „Random Acts of Beauty“ – setzt Theaterproduktionen, Strassenaktionen, kulturelle Bildung und Performance international ein um das Leben auf ungewohnte Art zu durchleuchten. Ein zentrales Element der Inszenierungen ist das Schauspiel mit ausdrucksstarken Masken und Figuren, die eigens entworfen und gebaut werden.

Theater R.A.B. ist ein freies professionelles Theater ohne feste Subventionen. Das Theater finanziert sich über Gastspieleinnahmen, projektbezogene Zuschüsse, Eintrittsgelder und Theaterseminare. Inhaber sind Franziska Braegger und Len Shirts. Je nach Projekt werden freie Mitarbeiter aus den Bereichen Schauspiel und Musik hinzugezogen, die Meisten davon sind in mehreren Produktionen tätig. Das Theater verfügt über einen Proberaum, eine Werkstatt und ein mobiles, energie-autarkes Theaterzelt: das “Heliodrom”.

R.A.B. Produktionen – eigenkonzipiert und im Ensembleprozess entstanden – erzählen Geschichten durch eine lebhafte Verwendung von Bild, Bewegung, Text und Klang. Alle Produktionen sind tournee-fähig. Dabei spielen Masken, sowohl “stumme” Vollmasken, als auch sprechende Commedia Masken, eine besondere Rolle in den Inszenierungen. Das Theater produziert überwiegend eigene, selbstkonzipierte Stücke. Fünfzehn Produktionen und dutzende kleinere Szenarien sind in den verschiedensten Räumlichkeiten uraufgeführt worden.

Theater R.A.B., 1998 in Freiburg im Breisgau von Franziska Braegger (CH) und Len Shirts (USA) gegründet, ist vorweigend im deutsch-sprachigen Raum (Deutschland, der Schweiz, Österreich) aufgetreten,aber auch in der USA, Frankreich, Japan und Polen. Es ist Mitglied in den Bundesverband Theater im öffentlichen Raum, den Landesverband freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg und der Bundesverband Theaterpädagogik sowie der KTV AP Vereinigung KünstlerInnen – Theater – VeranstalterInnen, Schweiz.

Leave a Reply